Gegenstand der Datenerhebung

„Gesundheitsbestätigung Grundschule“

Verantwortliche Stelle

Verantwortlich gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ist:

Seckenheim-Grundschule

Michaela Schott

Zähringer Straße 66

68239 Mannheim

poststelle@04130680.schule.bwl.de

Behördlicher Datenschutz-beauftragte/r

Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Datenschutz@ssa-ma.kv.bwl.de  .

Zweck der Datenverarbeitung

Die Daten werden zur Prävention eines lokalen Infektionsgeschehens an der Schule erhoben. (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d, e EU-DSGVO i. V. m. § 16 Abs. 1 der CoronaVO in der Fassung vom 23. Juni 2020).

geplante

Speicherungsdauer

 

Die Daten werden analog § 6 Abs. 2 der CoronaVO in der Fassung vom 23. Juni 2020 für einen Zeitraum von vier Wochen ab Erhebung aufbewahrt und dann gelöscht.

 

Empfänger oder

Kategorie von

Empfängern der

Daten

(Stellen, denen die Daten offengelegt

werden)

Diese personenbezogenen Daten werden im Einzelfall Mitgliedern der Schulleitung, der Verwaltung und des Lehrkörpers offen gelegt. Die können bspw. sein:

- der / die Rektor/in

- der / die Konrektorin

- Sekretariats-Mitarbeiter

- Lehrerinnen und Lehrern       

Betroffenenrechte

Sie haben als betroffene Person das Recht von der Schulleitung

Auskunft über die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 15

DSGVO), die Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO), die

Löschung der Daten (Art. 17 DSGVO) und die Einschränkung der

Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) zu verlangen, sofern die rechtlichen

Voraussetzungen dafür vorliegen.

Sie können verlangen, die bereitgestellten personenbezogenen Daten gemäß Art. 20 DSGVO zu erhalten oder zu übermitteln. Sie können nach Art. 21 DSGVO Widerspruch einlegen.

Die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit widerrufen. Sie haben das Recht, sich beim

Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit,

Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart,

poststelle@lfdi.bwl.de

zu beschweren.

Verpflichtung,

Daten bereit-zustellen;

Folgen

der Verweigerung

Sie sind gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d, e EU-DSGVO i. V. m. § 16 Abs. 1 der CoronaVO in der Fassung vom 23. Juni 2020 und dem Abschnitt 4 des Konzepts zur Rückkehr zu einem Regelbetrieb an Grundschulen

in Baden-Württemberg unter Pandemiebedingungen des Ministeriums für Kultus Jugend und Sport verpflichtet, die zum oben genannten Zweck erforderlichen personenbezogenen Daten bereitzustellen.

Sind Sie damit nicht einverstanden, kann der Einlass in die Schule verwehrt werden.